Prothetik und Zahnersatz

Fehlende Zähne empfinden Menschen häufig nur als ein Schönheitsmakel. Die Einschränkungen werden zunächst kaum wahrgenommen, dennoch ergeben sich durch Fehlbelastungen große Nachteile. Heute können wir durch modernste Materialien und Behandlungsmethoden sowohl ein hoch ästhetisches als auch ein funktionelles Behandlungsergebnis erzielen. Für uns stehen Ihre Bedürfnisse und Ihre Gesundheit im Mittelpunkt und wir wählen mit Ihnen zusammen die für Sie richtige Behandlung aus.

Zahnimplantate

Soll ein Zahn ersetzt werden, so ist ein Zahnimplantat in den meisten Fällen die beste Lösung. Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel die in den Knochen eingebracht wird. Darauf wird der eigentliche Zahnersatz in Form einer Krone, Brücke oder Prothese befestigt.
Ob ein Implantat für Sie infrage kommt und welche Therapiealternativen Ihnen zur Auswahl stehen, erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Kronen und Brücken

Als Krone wird der sichtbare Anteil des Zahnes bezeichnet, obgleich auf künstlicher Zahnwurzel (Implantat) oder auf natürlichem Zahn. Bei einer starken Vorschädigung eines Zahnes ersetzen Kronen die fehlende Zahnsubstanz und stabilisieren ihn. Die Krone überdeckt dabei alle sichtbaren Zahnanteile von der Kaufläche bis zur Zahnfleischgrenze. Eine Brücke dagegen ist eine festsitzende Möglichkeit zum Ersatz eines oder mehrerer Zähne. Dabei werden mindestens zwei benachbarte Brückenpfeiler (Zahn oder Implantat) zur Verankerung verwendet. Die Krone oder Brücke wird dabei in einem zahntechnischen Labor gefertigt und zeichnet sich durch eine hohe Passgenauigkeit und sehr anspruchsvolle Zahnästhetik aus. Durch den Einsatz von Hochleistungskeramiken in Verbindung mit einer individuellen Schichtung einzelner Farbmassen und Farbeffekte können wir die Funktion und die natürliche Ästhetik komplett wiederherstellen.

Teil- und Vollprothesen

Fehlen mehrere Zähne in einem Kiefer, ist es notwendig, die Zähne mit einer Teil- oder Vollprothese zu ersetzen. Dabei gibt es verschiedene Ausführungen und Kombinationsmöglichkeiten. Eine für viele Patienten sehr wichtige Unterscheidung ist in festsitzender und herausnehmbarer Zahnersatz. Auf Wunsch können wir heute mit modernen Behandlungsmethoden in fast jeder Situation unseren Patienten eine herausnehmbare Prothese ersparen. In einigen Fällen bedarf es dann einer vorausgehenden Pfeilervermehrung mit Implantaten. Ein solcher Fall liegt vor, wenn die vorhandenen Zähne sich nicht als Brückenpfeiler eignen oder nur noch wenige Zähne vorhanden sind.
Aber auch ohne Zahnimplantate ist es möglich, fehlende Zähne mit einer herausnehmbaren Zahnprothese zu ersetzen. Hierzu beraten wir Sie gerne, um den richtige Zahnersatz für Sie zu wählen.